Organisationen

Die vom Verein Sentience Politics initiierte Initiative wird von den folgenden Organisationen unterstützt (wird laufend ergänzt):

Botschafterinnen und Botschafter

2019-08-21T19:08:59+02:00

Thomas Meyer
Schriftsteller
Die Massentierhaltung gehört abgeschafft, weil sie ein Verbrechen gegen das Leben ist. (Foto: Claudia Herzog)

2019-08-27T15:13:32+02:00

Michael Frauchiger
Nationalratskanditat JSVP ZH & Vorstand SVP Bezirk Dielsdorf
Die Massentierhaltung gehört verboten! Der Tierschutz steht für mich immer an erster Stelle, und genau deswegen unterstütze ich die Massentierhaltungsinitiative!

2019-08-30T11:33:19+02:00

Susy Utzinger
Tierschützerin & Journalistin
Massentierhaltung verletzt den Verfassungsgrundsatz des Tierschutzes und wird von der Bevölkerung abgelehnt. Es ist Zeit für diese Volksinitiative, die das wahr machen könnte, was den KonsumentInnen in der Werbung schon lange vorgegaukelt wird und als Kaufargument funktioniert: Respektvolle Nutztierhaltung.

2019-09-19T12:46:32+02:00

Nora Wilhelm
CEO Collaboratio Helvetica
Massentierhaltung kann nur hinter geschlossenen Türen existieren. Wenn wir genau hinsehen müssten, würden wir das instinktiv ablehnen, es gar schockierend finden. Im 21. Jahrhundert können wir mehr von uns erwarten. Es ist an der Zeit, dass wir mehr in Einklang mit unseren Werten leben!

Initiativkomitee

Die folgenden Personen bilden das Initiativkomitee:

  • Gabrielle Brunner, Tierärztin
  • Noemi Erig, Sentience Politics
  • Marcela Frei, Aktionsgemeinschaft Schweizer Tierversuchsgegner
  • Bastien Girod, Nationalrat, Grüne Partei Schweiz
  • Nadja Graber, Sentience Politics
  • Thomas Gröbly, Inhaber des Ethik-Labors und Buchautor
  • Sarah Heiligtag, Verein Hof Narr
  • Verena Hofer, Aktionsgemeinschaft Schweizer Tierversuchsgegner
  • Philipp Hoppen, Tier im Fokus
  • Hansuli Huber, Schweizer Tierschutz
  • Pablo Labhardt, Animal Rights Switzerland
  • Ivo Mändli
  • Adrian Marmy
  • Céline Müller
  • Raphael Neuburger, Vegane Gesellschaft Schweiz
  • Kim Rösner
  • Philipp Ryf, Sentience Politics
  • Valentin Salzgeber, Sentience Politics
  • Meret Schneider, Sentience Politics
  • Mike Stadelmann
  • Katerina Stoykova, Tier im Recht
  • Fabien Truffer, Pour l’Égalité Animale (PEA)
  • Reto Walther, Sentience Politics
  • Vera Weber, Fondation Franz Weber
  • Yasmine Wenk, Vier Pfoten
  • Markus Wild, Professor für Philosophie, Universität Basel

Jetzt mitmachen!

Damit die Initiative zur Abstimmung kommt, benötigen wir 100’000 Unterschriften in 18 Monaten. Gemeinsam können wir es schaffen!

WeCollect
Aktiv werden