Per mobilitarsi 2018-10-29T13:29:46+00:00

Ogni aiuto conta!

In Svizzeri moltissimi dei cosiddetti “animali utili” vengono ogni giorno messi all’ingrasso in spazi molto ristretti. La quantità di mangime necessario per questi animali può essere solamente assicurata tramite l’importazione giornaliera di più di 1000 carichi di foraggio su autocarri. Questo sistema assurdo provoca effetti piuttosto negativi sull’ambiente, sia in Svizzera che all’estero. L’abolizione dell’allevamento intensivo è un affare di tutti e solamente insieme si potrà raggiungere l’obiettivo. Ogni aiuto conta: che sia un tuo aiuto finanziario per l’iniziativa, il tuo tempo per la raccolta delle firme o semplicemente il tuo supporto e la divulgazione dei nostri ideali. Affrontiamo questa sfida insieme per dire no una volta per tutte all’allevamento intensivo in Svizzera.

Dare un contributo

Ultime donazioni:

NameAmountComment
Conny Muff CHF 35 Ich hoffe sehr, dass wir in Bälde über dieses dringende Thema abstimmen dürfen.
Anonymous CHF 35
Ute Hammann CHF 150 Eigentlich eine Schande, dass es das überhaupt noch gibt.
Pia Lehmann CHF 150
Friedli Fritz Peter CHF 50 Ich wünsche der Massentierhaltungsinitiative viel Erfolg!
Angela Gredig CHF 300 Viel Erfolg!
Anonymous CHF 100
Anonymous CHF 500
GIP Gredig Informatik & Partner AG CHF 500
Anonymous CHF 500
Noemi Rutishauser CHF 100 Die Art wie wir Tiere behandeln ist ein grausamer Spiegel für die Menschheit. Und im reichsten Land der Welt können anfangen was zu verändern - heute und jetzt - denn heute fängt die Zukunft an!
Viktor Stutz CHF 250
Khira Hediger CHF 150
Auto Fischer Christian Fischer CHF 3000 Grosse Bewundern für diese wichtige Initiative. Hoffe sie wird ein Erfolg. Es ist ein wichtiges Zeichen das es so nicht weiter gehen kann!!
Anonymous CHF 1000 «If to be feelingly alive to the sufferings of my fellow-creatures is to be a fanatic, I am one of the most incurable fanatics ever permitted to be at large.» – William Wilberforce
Eggimann Brigitte CHF 75
Simone CHF 75
Angela Wahl CHF 35
Anonymous CHF 15
Anonymous Recurring donation EUR 500
Anonymous CHF 20
Dr. Phillip K. M. Katumba CHF 150 Zum Wohle unserer Tieren und Mitbewohnern zu liebe ist es unumgänglich, dass wir Menschen alles mögliche unternehmungen müssen für Ihre und schlussendlich auch unsere Gesundheit.
Nadine Baumgartner Recurring donation CHF 150
Maria I. CHF 25 Zeit das die Menschheit erwacht, Zeit dass alle Tiere frei leben dürfen, Zeit das Mord und Quälerei an Tiere bestraft wird, Zeit die MASSENTIERHALTUNG zu verbieten!!!
Gabriele von Planta CHF 75 Danke für die Initiative! Es ist höchste Zeit, dass wir aufhören, sogenannte "Nutztiere" wie seelenlose Materie zu behandeln. Es steht meiner Meinung nach jedem frei, ob er/sie vegetarisch oder vegan leben möchte oder nicht. Aber es gibt keine Rechtfertigung für die industrielle Massentierhaltung.
gianburrito Recurring donation CHF 1000 187 Strassenbande
Gorsler Barbara CHF 200 Danke für eure Initiative, die ich aus vollem Herzen unterstütze!
thomas winger CHF 1000 danke für die initiative - steter tropfen.....
Anonymous CHF 1000
Beck Maja CHF 50 Danke für Initiative. Es ist Zeit jedem Lebewesen mehr Achtung und Liebe entgegen zu bringen.
Kurt Seematter Recurring donation CHF 40
Markus J. J. Jenni CHF 150 Danke für Ihre Initiative. Auch Tiere haben Empfindungen - sie sind wie wir, soziale Wesen und tragen, bei artgerechter Haltung, in hohem Masse zur Lebensfreude und Lebensqualität von uns Menschen bei. "Wenn allle Tiere leiden, dann leidet auch der Mensch." z. B. siehe laufend steigende KK-Prämien...
Markus Scheuring CHF 100
Suzanne Hamstra CHF 75
Anonymous CHF 150
Anonymous CHF 200
Anonymous CHF 500
Lauener Beatrice CHF 35
Naoki Peter CHF 700 Herzlichen Dank an alle, die für meinen Geburtstags-Fundraiser auf gogetfunding.com gespendet haben!
Björn Bollhalder CHF 35
Björn Bollhalder CHF 35
Anna Travinskaya CHF 610 So happy to fundraise this amount for the initiative. You are doing very important work, thank you! <3
Anonymous CHF 20 Jede Art von Tierquälerei ist ein Verbrechen. Wenn die Schweiz sich rühmt, so "human" zu sein, muss auch Massentierhaltung sowie Forensik-Therapien unter den aktuellen Bedingungen abgeschafft werden.
Bubendorf Markus CHF 100 Es ist höchste Zeit, dass diese grausame Nutztierhaltung beendet wird!
Elisaveta Skomorokhova CHF 75
Elisaveta Skomorokhova CHF 75
Karin Grossauer CHF 150 Tiere wollen leben!
Pamela Lässer CHF 2000 Danke für diese Initiative. Ich wünsche euch viel Erfolg damit!
Khira Hediger CHF 50
Anonymous CHF 250
Jennifer Baumann CHF 100
Anonymous CHF 500
Anonymous CHF 500
Samuel Portmann CHF 150 Massentierhaltung ist eine Schande der Menschheit, auf die unsere Grosskinder in 50 Jahren verständislos zurückblicken werden. Die Massentierhaltung ist wie viele andere Themen in der heutigen Gesellschaft von der "Geiz ist geil"- Philosophie überschattet. "Qualität statt Quantität" ist die richtige Antwort. Diese Initiative ist ein erster wichtiger Schritt dazu!
Anonymous CHF 35
Füchslin Katja CHF 35
Susanne Rusterholz CHF 75 Schluss mit diesem Horror!!!
Anonymous CHF 75
Anonymous CHF 150 Bitte unterschreiben ! 🙂
KURT Marina CHF 150 Gemeinsam, mit vereinten Kräften, kriegen wir das hin!
Anonymous CHF 150
Anonymous CHF 500 Momentan muss ich mich als Tierfreund und Veganer erklären. In 10 Jahren werden dies die letzten Fleisch-Esser tun. 🙂
Verena Wyler CHF 150
Anonymous CHF 250
Lucia Arnold CHF 50
Anonymous CHF 35
Anonymous CHF 20
Sophie CHF 35
Anonymous CHF 100
Anne-Marie Schweizer CHF 1000
Anonymous CHF 100 Grossartig!
Sascha Flemming CHF 20
Anonymous CHF 75
Marina Kurt CHF 150 Wir müssen das hinkriegen!
Patrick Hartmann CHF 35 Viel Glück!
Sibylle Mathys CHF 100 Eine grossartige Initiative! Danke <3
Pascale Hartmann CHF 35
Anonymous CHF 35
Anonymous CHF 75
Mirjam Walser CHF 75
Anonymous CHF 75
Anonymous CHF 35 Das Leiden der Tiere muss endlich beendet werden!
Anonymous CHF 500
Marc Stöckli EUR 75
Philipp Ryf CHF 500
Anonymous CHF 150

Partecipare

Per raccogliere le 100’000 firme necessarie in 18 mesi, ogni aiuto disponibile può fare la differenza. Schierati al nostro fianco e informati sui prossimi eventi organizzati per raccogliere firme oppure attivizzati da solo e scarica dal link qui sotto il materiale necessario.

Foglio della firma (tedesco)
Consigli per la raccolta (tedesco)

Firma anche tu!

Affinchè l’iniziativa arrivi al voto, ci servono 100’000 firme da raccogliere entro 18 mesi. Insieme possiamo farcela!

WeCollect