Jede Hilfe zählt!

Jeden Tag werden in der Schweiz Millionen sogenannter „Nutztiere“ in grossen Gruppen auf engem Raum gemästet. Die dafür benötigte Menge an Kraftfutter kann nur durch den Import von täglich über 1000 LKW-Ladungen an Futtermitteln gesichert werden. Dieses absurde System verursacht grosse Umweltbelastungen, sowohl in der Schweiz als auch im Ausland. Die Abschaffung der Massentierhaltung geht uns deshalb alle an und nur gemeinsam erreichen wir unser Ziel. Jede Hilfe zählt: Sei es deine Spende für die finanzielle Absicherung der Initiative, deine Zeit beim Sammeln von Unterschriften oder deine ideelle Unterstützung durch die Verbreitung des Anliegens. Lass uns gemeinsam anpacken für eine Schweiz ohne Massentierhaltung.

Jetzt spenden!

Letzte Spenden:

NameBetragKommentar
Denise K. CHF 75 Gerne mache ich dafür eine zweite Spende (gebe mein Geld gerne sinnvoll aus). Hoffentlich findet bald ein Umdenken statt und die Menschheit anerkennt die Tiere als wertvolle, liebevolle Lebewesen, die man nicht einfach so benutzen und ausnutzen darf!
Julia Besel CHF 75
Julia CHF 75
Dominique Friedli CHF 150
Anonym EUR 5
Walter Roduner CHF 35 Auf Wunsch von Cristina Roduner
Anonym CHF 35
Anonym CHF 500
Marina Mathis CHF 20
Anonym CHF 150
Erika Linder CHF 150
Mario Gersbach CHF 100 .
Glauser Markus CHF 1000
Millicent Wyss CHF 25
Sven Egeli CHF 35
Anonym CHF 100
Roman Schmid CHF 500 Die Fakten liegen auf dem Tisch: Tiere sind keine toten Rohstoffen sondern Lebewesen die leiden können. Passen wir unser Handeln an!
Anonym CHF 500
Anonym CHF 150
Anonym CHF 270 Mit dieser Spende möchte ich ein Zeichen setzen, damit dem Tierwohl auch hier in der Schweiz noch mehr Beachtung zukommt....auch wenn wir , verglichen mit Anderen, scheinbar 'besser' sind und mehr tun, ist immer noch viel mehr möglich, bis der Hinterletzte berührt wird von dieser Haltung, solange dürfen wir uns noch einsetzten und eben mehr tun.
Anonym CHF 75
Korb+Korb CHF 100
Joelle Meier CHF 35
Anonym CHF 10000 60 Millionen Tiere jedes Jahr allein in der Schweiz!
Thomas Gröbly CHF 500 Herzliche Grüsse
Conny Muff CHF 35 Ich hoffe sehr, dass wir in Bälde über dieses dringende Thema abstimmen dürfen.
Anonym CHF 35
Ute Hammann CHF 150 Eigentlich eine Schande, dass es das überhaupt noch gibt.
Pia Lehmann CHF 150
Friedli Fritz Peter CHF 50 Ich wünsche der Massentierhaltungsinitiative viel Erfolg!
Angela Gredig CHF 300 Viel Erfolg!
Anonym CHF 100
Anonym CHF 500
GIP Gredig Informatik & Partner AG CHF 500
Anonym CHF 500
Noemi Rutishauser CHF 100 Die Art wie wir Tiere behandeln ist ein grausamer Spiegel für die Menschheit. Und im reichsten Land der Welt können anfangen was zu verändern - heute und jetzt - denn heute fängt die Zukunft an!
Viktor Stutz CHF 250
Khira Hediger CHF 150
Auto Fischer Christian Fischer CHF 3000 Grosse Bewundern für diese wichtige Initiative. Hoffe sie wird ein Erfolg. Es ist ein wichtiges Zeichen das es so nicht weiter gehen kann!!
Anonym CHF 1000 «If to be feelingly alive to the sufferings of my fellow-creatures is to be a fanatic, I am one of the most incurable fanatics ever permitted to be at large.» – William Wilberforce
Eggimann Brigitte CHF 75
Simone CHF 75
Angela Wahl CHF 35
Anonym CHF 15
Anonym Monatliche Spende EUR 500
Anonym CHF 20
Dr. Phillip K. M. Katumba CHF 150 Zum Wohle unserer Tieren und Mitbewohnern zu liebe ist es unumgänglich, dass wir Menschen alles mögliche unternehmungen müssen für Ihre und schlussendlich auch unsere Gesundheit.
Nadine Baumgartner Monatliche Spende CHF 150
Maria I. CHF 25 Zeit das die Menschheit erwacht, Zeit dass alle Tiere frei leben dürfen, Zeit das Mord und Quälerei an Tiere bestraft wird, Zeit die MASSENTIERHALTUNG zu verbieten!!!
Gabriele von Planta CHF 75 Danke für die Initiative! Es ist höchste Zeit, dass wir aufhören, sogenannte "Nutztiere" wie seelenlose Materie zu behandeln. Es steht meiner Meinung nach jedem frei, ob er/sie vegetarisch oder vegan leben möchte oder nicht. Aber es gibt keine Rechtfertigung für die industrielle Massentierhaltung.
gianburrito Monatliche Spende CHF 1000 187 Strassenbande
Gorsler Barbara CHF 200 Danke für eure Initiative, die ich aus vollem Herzen unterstütze!
thomas winger CHF 1000 danke für die initiative - steter tropfen.....
Anonym CHF 1000
Beck Maja CHF 50 Danke für Initiative. Es ist Zeit jedem Lebewesen mehr Achtung und Liebe entgegen zu bringen.
Kurt Seematter Monatliche Spende CHF 40
Markus J. J. Jenni CHF 150 Danke für Ihre Initiative. Auch Tiere haben Empfindungen - sie sind wie wir, soziale Wesen und tragen, bei artgerechter Haltung, in hohem Masse zur Lebensfreude und Lebensqualität von uns Menschen bei. "Wenn allle Tiere leiden, dann leidet auch der Mensch." z. B. siehe laufend steigende KK-Prämien...
Markus Scheuring CHF 100
Suzanne Hamstra CHF 75
Anonym CHF 150
Anonym CHF 200
Anonym CHF 500
Lauener Beatrice CHF 35
Naoki Peter CHF 700 Herzlichen Dank an alle, die für meinen Geburtstags-Fundraiser auf gogetfunding.com gespendet haben!
Björn Bollhalder CHF 35
Björn Bollhalder CHF 35
Anna Travinskaya CHF 610 So happy to fundraise this amount for the initiative. You are doing very important work, thank you! <3
Anonym CHF 20 Jede Art von Tierquälerei ist ein Verbrechen. Wenn die Schweiz sich rühmt, so "human" zu sein, muss auch Massentierhaltung sowie Forensik-Therapien unter den aktuellen Bedingungen abgeschafft werden.
Bubendorf Markus CHF 100 Es ist höchste Zeit, dass diese grausame Nutztierhaltung beendet wird!
Elisaveta Skomorokhova CHF 75
Elisaveta Skomorokhova CHF 75
Karin Grossauer CHF 150 Tiere wollen leben!
Pamela Lässer CHF 2000 Danke für diese Initiative. Ich wünsche euch viel Erfolg damit!
Khira Hediger CHF 50
Anonym CHF 250
Jennifer Baumann CHF 100
Anonym CHF 500
Anonym CHF 500
Samuel Portmann CHF 150 Massentierhaltung ist eine Schande der Menschheit, auf die unsere Grosskinder in 50 Jahren verständislos zurückblicken werden. Die Massentierhaltung ist wie viele andere Themen in der heutigen Gesellschaft von der "Geiz ist geil"- Philosophie überschattet. "Qualität statt Quantität" ist die richtige Antwort. Diese Initiative ist ein erster wichtiger Schritt dazu!
Anonym CHF 35
Füchslin Katja CHF 35
Susanne Rusterholz CHF 75 Schluss mit diesem Horror!!!
Anonym CHF 75
Anonym CHF 150 Bitte unterschreiben ! 🙂
KURT Marina CHF 150 Gemeinsam, mit vereinten Kräften, kriegen wir das hin!
Anonym CHF 150
Anonym CHF 500 Momentan muss ich mich als Tierfreund und Veganer erklären. In 10 Jahren werden dies die letzten Fleisch-Esser tun. 🙂
Verena Wyler CHF 150
Anonym CHF 250
Lucia Arnold CHF 50
Anonym CHF 35
Anonym CHF 20
Sophie CHF 35
Anonym CHF 100
Anne-Marie Schweizer CHF 1000
Anonym CHF 100 Grossartig!
Sascha Flemming CHF 20
Anonym CHF 75
Marina Kurt CHF 150 Wir müssen das hinkriegen!
Patrick Hartmann CHF 35 Viel Glück!
Sibylle Mathys CHF 100 Eine grossartige Initiative! Danke <3
Pascale Hartmann CHF 35
Anonym CHF 35
Anonym CHF 75
Mirjam Walser CHF 75
Anonym CHF 75
Anonym CHF 35 Das Leiden der Tiere muss endlich beendet werden!
Anonym CHF 500
Marc Stöckli EUR 75
Philipp Ryf CHF 500
Anonym CHF 150

Mitmachen

Um die benötigten 100’000 Unterschriften in nur 18 Monaten zusammenzubekommen, können wir jede helfende Hand gebrauchen. Trag dich jetzt auf der rechten Seite ein, um über Sammelevents in deiner Nähe informiert zu werden oder benutze das unten verlinkte Material, um selber Unterschriften zu Sammeln:

Initiativbogen
Factsheet zum Sammeln
Sammeltipps

Nächste Sammelevents

  1. Sammeln in Zürich, Bellevue

    25. April von 18:00 - 20:00
  2. Sammeln in Basel, Barfüsserplatz

    25. April von 18:00 - 20:00
  3. Sammeln in Baden, Manor

    25. April von 18:00 - 20:00
  4. Sammeln am Slow Up Murten, Ryf 76b

    28. April von 10:00 - 17:00
  5. Sammeln in Basel, Barfüsserplatz

    2. Mai von 18:00 - 20:00

Jetzt unterschreiben!

Damit die Initiative zur Abstimmung kommt, benötigen wir 100’000 Unterschriften in 18 Monaten. Gemeinsam können wir es schaffen!

Online Unterschreiben